Fukushima Daiichi

Simulation der Radioaktivität im Pazifik 3 Jahre nach Fukushima

Verstrahltes Kühlwasser soll verklappt werden. Die IAEA sieht keine Gefahren, wenn die Abwässer in den Ozean geleitet werden. Von einer radioaktiven Nahrungskette scheint die IAEA nichts gehört zu haben. Die gleiche Behörde bestritt in der Vergangenheit auch das Ausmaß der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl.
Simulation der Radioaktivität im Pazifik 3 Jahre nach Fukushima
Fukushima Daiichi

Offener Brief zum Energiecharta-Vertrag (ECT)

Logo Berliner Wassertisch

Wir sind der Ansicht, dass der Energiecharta-Vertrag mit der Umsetzung des Pariser Klimaabkommens und mit den von Arbeitnehmer*innen und Gewerkschaften entwickelten Maßnahmen für eine gerechte Energiewende unvereinbar ist.
Offener Brief zum Energiecharta-Vertrag (ECT)

Meilenstein hin zu wettbewerbsfähiger solarer Wasserspaltung

24,3 Prozent des von monolithischen, auf Silizium gewachsenen III-V-Dreifachzellen aufgenommenen Sonnenlichts werden in elektrische oder chemische Energie umgewandelt – ein Meilenstein bei der Entwicklung neuer Solarzellen, die künftig konventionelle Silizium-Solarzellen ablösen könnten.
Meilenstein hin zu wettbewerbsfähiger solarer Wasserspaltung

Globaler Aktionstag für Hasankeyf und Sûr/Amed

Aufruf Zum 28.April 2018 rufen wir zu einem globalen Aktionstag zu Hasankeyf und Sur auf. Bisher haben sich viele Interessierte aus mehreren Ländern gemeldet und wir hoffen, dass diese Zahl wächst. (Download des Aufrufes: https://www.oekologische-plattform.de/wp-content/uploads/2018/04/Aufruf_Aktionstag_HasankeyfSur_28April2018.pdf) Angesichts des Angriffskrieges des türkischen Staates gegen Afrîn/Rojava wurde von vielen die Frage gestellt, ob dieser Aktionstag durchgeführt wird. Die…
Globaler Aktionstag für Hasankeyf und Sûr/Amed