Jeder Tropfen zählt

… Stadt für Stadt, Kommune für Kommune… Maude Barlow, Trägerin des alternativen Nobelpreises stellt ihr Projekt „Blue Community“ vor. Kann diese internationale Wasserinitiative auch für Berlin sinnvoll sein? 29. März 2017, 18-20 Uhr in Saal 376 des Berliner Abgeordnetenhauses Niederkirchnerstraße 5, 10117 Berlin Bereits 1995 prophezeite der Vizepräsident der Weltbank, Ismail Seralgeldin, dass die Kriege…
Jeder Tropfen zählt

„Verbesserung der Akzeptanz von CCS“

Liebe CCS-Gegner, wir schreiben heute seit längerer Zeit einen Newsletter an alle, die sich in unsere Mitstreiterliste eingetragen haben. Wir bitten alle dringend um Unterstützung, nehmt euch ausnahmsweise einmal Zeit diese etwas längere Nachricht durchzulesen. Wir müssen leider feststellen, dass sich das CCS-Karussell jetzt auf EU-Ebene beschleunigt weiter dreht. Zur Zeit gibt es dort starke…
„Verbesserung der Akzeptanz von CCS“

UN: Big Business bedroht Weltwasserziele – Expertin warnt vor Geiselnahme durch Multis

Von NEOPresse    am Mittwoch, Februar 13th, 2013  Von Thalif Deen New York, 13. Februar (IPS) – Angesichts der Gefahr zunehmender Wasserkrisen in den trockenen Regionen der Welt begehen die Vereinten Nationen das Internationale Jahr der Zusammenarbeit im Wasserbereich (IYWC). Maude Barlow, Vorsitzende des Rats der Kanadier und ehemalige Wasserberaterin der UN-Vollversammlung, warnt jedoch vor…
UN: Big Business bedroht Weltwasserziele – Expertin warnt vor Geiselnahme durch Multis

CO2-Verpressung in Erdöl- und Ergasfelder kann nur durch Änderung des Bergrechts verhindert werden

Wir veröffentlichen hier die Pressemitteilung des „Verein zum Schutze des Rheins und seiner Nebenflüsse e.V.“ (VSR-Gewässerschutz) vom 23.4.2012 Auch in Deutschland soll in Zukunft wie schon in anderen Ländern Kohlendioxid (CO2) in Erdgas- und Erdölfelder zur Erhöhung der Ausbeute eingepresst werden. Dabei verbleibt das CO2 dann weitgehend im Untergrund. Es treten für die Umwelt dann…
CO2-Verpressung in Erdöl- und Ergasfelder kann nur durch Änderung des Bergrechts verhindert werden

Weil wir die Erde der Bananenrepublik so lieben 2011….

Ohne Wissen der Bevölkerung und der lokalen Behörden werden giftige Chemikalien unter die Erde gepresst, um mittels „Fracking“ Erdgas zu gewinnen. Grundlage ist das Bergrecht… Rüdiger Sagel am 15.2.2011: Wir sind als Linke grün Rüdiger Sagel am 30.3.2011: Unkonventionelle Gasgewinnung: LINKE lehnt ab!