Globale Landwirtschaft als Kriegsökonomie?

Phosphatabbau in Krisengebieten Unter dieser Überschrift veröffentlicht die Informationsstelle Militarisierung (IMI) e. V. (http://www.imi-online.de/) in der Juni-Ausgabe des AUSDRUCK eine Untersuchung des globalen Phosphatabbaus, der seit den 1950er Jahren eine Haupt-Nähstoffquelle der intensiven Feldwirtschaft ist. Unsere Lebensweise, die auf einem starken Import von Rohstoffen, Futter- und Nahrungsmitteln und somit direkten oder indirekten Phosphorimporten beruht, ist…
Globale Landwirtschaft als Kriegsökonomie?

Die Internationale und der Kampf ums Menschenrecht in der besetzten Westsahara

Lesung / Gespräch In der 2./3. KW. des neuen Jahres unternimmt der saharauische Pädagoge, Autor und Journalist, Mustapha Abddedaim, eine Gesprächs- und Lesereise durch Deutschland. wann? 14.1.14 18:00 Uhr wo? RLS Sachsen, Leipzig Mit: Mustapha Abdeddaim (Autor, Journalist und ehemaliger politischer Gefangener) Regina Dietzold (Freiheit für die Westsahara e.V.):

Die Internationale und der Kampf ums Menschenrecht in der besetzten Westsahara

Lesung / Gespräch In der 2./3. KW. des neuen Jahres unternimmt der saharauische Pädagoge, Autor und Journalist, Mustapha Abddedaim, eine Gesprächs- und Lesereise durch Deutschland. wann? So, 12.1.14 18:30 bis 21 Uhr wo? Landesstiftung Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung Mit: Mustapha Abdeddaim (Autor, Journalist und ehemaliger politischer Gefangener) Regina Dietzold (Freiheit für die Westsahara e.V.):