Wissenschaftler widerlegen Wohllebens Waldwildnis-Thesen

Titelbild des Artikels

Nachhaltig bewirtschafteter Wald kann mit der Bereitstellung von Holz 6 bis 8 Tonnen CO2 ha–1 Jahr–1 Emissionen aus fossilen Brennstoffen vermeiden, während nicht bewirtschafteter Wald durch die Speicherung von Kohlenstoff im Ökosystem Emissionen aus fossilen Brennstoffen kompensiert, aber keine fossilen Brennstoffe einspart.
Wissenschaftler widerlegen Wohllebens Waldwildnis-Thesen

Bahnhofswald in Flensburg

Wir sind wütend über den ganzen Plan, hier ein Parkhaus und ein Hotel zu bauen, wo wir Wald für unser Klima und unsere Zukunft viel dringender brauchen. Wir sind wütend über gebrochene Versprechungen. Wütend auf die Investoren, auf die Stadt, auf den Staat, auf die Polizei, die all das durchsetzt. Wir werden den Wald verteidigen.
Bahnhofswald in Flensburg

Neue Wege übers Land – Landwirtschaft

Logo der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag

Land­wirt­schaft zum Wohl von Mensch und Natur
Der sozial-öko­lo­gi­sche Wan­del darf nicht gegen die Agrar­betriebe erzwun­gen werden. Er muss Land­wirt:in­nen die Per­spek­tive eröffnen, mit einem ange­mes­senen Ein­kom­men Lebens­mit­tel zu pro­du­zie­ren und gleich­zeitig Felder, Wälder und Gewässer zu schützen.
Neue Wege übers Land – Landwirtschaft