Die LINKE und die Friedensbewegung

Bundestagswahl 2021 „Bricht die Linkspartei mit der Friedensbewegung?“ fragt Karl-Heinz Peil in einem Artikel auf Telepolis1. Er setzt dabei eine Diskussion über das Wahlergebnis der Partei DIE LINKE fort „Das Debakel für die Linke war vorauszusehen“ von einer Gruppe von 12 Personen – https://www.heise.de/tp/features/Das-Debakel-fuer-die-Linke-war-vorauszusehen-6211163.html sowie „Nato: Der Weltfrieden ist ein nobles Ziel“ von Stephan Schleim…
Die LINKE und die Friedensbewegung

Alarmstufe Rot – nicht nur beim Klima

ein Kipppunkt - drei mögliche stabile Bereiche
Kipppunkte: in der Chaostheorie Orte, an denen kleinste Veränderungen große Wirkungen hervorrufen können (hier: ein Kipppunkt – drei mögliche stabile Bereiche)

Unter dem Titel Alarmstufe Rot veröffentlichte Karl-Heinz Peil einen Artikel, der den Zusammenhang der Erderhitzung mit Friedens- bzw. Sicherheitspolitik beleuchtet. Der Beitrag erschien in Ausgabe Nr. 18/2021 der Zweiwochenschrift Ossietzky (11.9.2021) und ist die vom Autor vorgenommene redaktionelle Bearbeitung des englischsprachig verfassten Beitrags: IPCC-Reporting, Tipping Points and Global Security.
Alarmstufe Rot – nicht nur beim Klima