ausführliche Bewertung des Klimapakets der Bundesregierung

Das Klimaschutzprogramm, das die Bundesregierung in der vergangenen Woche verabschiedet hat und welches die Treibhausgas-Emissionen vor allem in den großen Problembereichen Verkehr und Wärme begrenzen soll, ist für das Erreichen der Klimaziele 2030 aller Voraussicht nach nicht ausreichend.
ausführliche Bewertung des Klimapakets der Bundesregierung

Ein Schritt Richtung Paris: EU-Parlament stimmt für höheres CO2-Reduktionsziel

Pressemitteilung Europaabgeordnete Cornelia Ernst (DIE LINKE.), Straßburg, 25. Oktober 2018 Heute nahm das Europaparlament mit einer Mehrheit von 239 zu 145 Stimmen die Resolution zur Klimakonferenz COP24 in Katowice an. Dazu erklärt Cornelia Ernst, energiepolitische Sprecherin der Delegation DIE LINKE. im Europaparlament: „Ein guter Tag fürs Klima und ein Schritt in Richtung Paris! Ich begrüße…
Ein Schritt Richtung Paris: EU-Parlament stimmt für höheres CO2-Reduktionsziel

Tarantel Nr. 81 (6/2018)

Schwerpunkt: LINKE Strategie angesichts Klimakrise und Ressourcenerschöpfung 32 Seiten, 6 Abbildungen Redaktionsschluss: 15.5.2018 Link zur Ausgabe als PDF-Datei – 740 kB (klick) Link zur Ausgabe als epub-Datei – 1,2MB (klick) Inhaltsverzeichnis Editorial 2 In eigener Sache 3 kurz und aktuell 3 Schwerpunkt: Strategie DER LINKEN 3 Es rettet uns kein neues Parteiprogramm. 3 Weg vom…
Tarantel Nr. 81 (6/2018)

Paris-Abkommen, Menschenrechte und Klimaklagen

Wozu hat sich eigentlich die Bundesrepublik verpflichtet, als sie dem Paris-Abkommen von Dezember 2015 zugestimmt hat?

Wir sind darüber ganz offenbar falsch unterrichtet worden.

Der Text des Abkommens ist so kompliziert aufgebaut, dass man juristischen Beistand zum tieferen Verständnis braucht. Der Solarenergie-Förderverein Deutschland hat deswegen ein Rechtsgutachten bei Prof. Felix Ekardt in Auftrag gegeben
Paris-Abkommen, Menschenrechte und Klimaklagen