IPCC: Alarmstufe rot für den Planeten!

Die Ergebnisse der ersten Arbeitgruppe des Sechsten IPCC-Berichts1 haben das Thema „Klima“ wieder in die Primetime-Nachrichten gebracht. Seit 1990 prognostizieren und belegen diese IPCC-Berichte die Folgen der Erderwärmung. Seither steigt der CO2-Ausstoß weiter bedrohlich an. Es ist wenig verwunderlich, dass die Klimaprobleme dringlicher werden. Tatsache ist: die Folgen der globalen Erderwärmung sind bei uns längst…
IPCC: Alarmstufe rot für den Planeten!

Bundestagswahl ist Klimawahl

Schriftzug: now or never
Foto von Daria Shevtsova von Pexels (https://www.pexels.com/de-de/foto/3793316/)

Der SFV will die Parteien nicht mit ihren zaghaften Vorstellungen zur Klimapolitik davonkommen lassen, sondern ihnen verdeutlichen: Das Klima braucht 100% Erneuerbare Energien bis spätestens 2030! Zu diesem Zweck wurde ein „Werkzeugkasten“ entwickelt, der kostenlos angefordert werden kann.
Bundestagswahl ist Klimawahl

Freiheit? Welche Freiheit?

fotografische Reproduktion des Bildes von Eugène Delacroix: "Die Freiheit führt das Volk"
Bild: Eugène_Delacroix_-_Le_28_Juillet._La_Liberté_guidant_le_peuple

Das BVerfG hat in seinem Urteil den Schwer­punkt nicht auf das Recht auf Leben und körper­liche Unver­sehrt­heit (Art. 2,2 GG) gelegt, sondern es verlangt energi­schere Klimas­chutz­maß­nahmen im Namen von „Freiheits­rechten“.
Freiheit? Welche Freiheit?

Bürgerbeteiligung bei solaren Investitionen auf öffentlichen Gebäuden

Die Evangelische Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Aachen und der Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. laden im Rahmen der gemeinsamen Reihe „Mittwochswerkstatt Zukunft gestalten“ zu einer Vortrags- und Diskussionsveranstaltung zum Thema Bürgerbeteiligung an solare Investitionen auf öffentlichen Gebäuden ein.
Bürgerbeteiligung bei solaren Investitionen auf öffentlichen Gebäuden

Stellungnahme

SFV: Mit dem am 14.9.2020 vor­geleg­ten Refe­ren­ten­ent­wurf zur Novelle des Erneu­er­baren-Ener­gien-Geset­zes können die drän­gend­sten Probleme im Klima­schutz nicht gelöst werden. Der SFV kommt deshalb zu dem Schluss, dass sich die Erkenntnis der Dringlichkeit bei den Verant­wort­lichen der Bundes­politik noch immer nicht durchgesetzt hat.
Stellungnahme

Erneuerbare Energie und Bürger*innen-Energie voranbringen

Der Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. wird die bundesweite Diskussion durch eine inhaltliche Auseinandersetzung mit den Themen der Energie-, Agrar-, Wärme- und Verkehrswende bereichern. Wir stehen dafür, Klartext zu sprechen, umsetzbare Konzepte zu erarbeiten und Forderungen an die Politik zu formulieren.
Erneuerbare Energie und Bürger*innen-Energie voranbringen

Was kostet die Rettung der Welt?

Wer sich fragt, wie es angesichts weltweiter Extremwetterkatastrophen immer noch zur politischen Unterstützung für die Nutzung von Erdgas, Erdöl, Kohle und Atom kommen kann, der findet in einem ZEIT-Artikel einige Musterbeispiele dafür, wie ein psychologisch geschulter Autor (hier Dr. Uwe Jean Heuser) seine Leser unmerklich auf die falsche Seite ziehen kann.
Was kostet die Rettung der Welt?