Rollstuhl-Prozess

Foto in Lingen vorm Prozess

Erster Verhandlungstag gegen Antiatomaktivistin in Lingen Worin die Straftat bestehen soll, ist immer noch unklar. Verhandelt wurde eine angebliche Widerstandshandlung während der Demonstration gegen die Brennelementefabrik am 19.1.19 in Lingen, begleitet von zahlreichen Atomkraftgegner*innen. Gleich zu Beginn des Prozesses stellt die Angeklagte, Cecile Lecomte, den Antrag, festzustellen, ob sich Polizisten in zivil im Publikum befinden…
Rollstuhl-Prozess

einfacher, schneller und sparsamer

Das bisherige Layout hat ganz gut funktioniert, sich an unterschiedliche Geräte (mobil und Desktop) angepasst und auch das optische Bild war akzeptabel – aber es war zu ressourcenhungrig. Unsere Internetseite erzeugte CO2-Emissionen in Höhe von 4,54 g pro Seitenaufruf. Das war besser als 30% aller getesteten Internetseiten. Jetzt sind wir besser als 75% aller getesteten Internetseiten.
einfacher, schneller und sparsamer

Vom Protest zur Souveränität

polykristalliene Solarpanele

Von der sich sooo radikal gebärdenden und auch dafür gehaltenen Extinction Rebellion über FFF bis hin zu den Organisationen der erneuerbaren Energien adressiert man weiterhin „die Politik“, oder „diese Regierung“. Man spart nicht mit Kritik und Vorwürfen, richtet diese aber an die gleichen Stellen, von denen man außer Worten noch nie etwas Schönes erhalten hat – so, als ob es ausschließlich von diesen abhängen würde, ob etwas geschieht oder nicht.
Vom Protest zur Souveränität

„Klimapaket“ der GroKo ein Zeugnis kompletten Versagens

Das Klimaschutzpaket von Union und SPD orientiert sich nicht an den Notwendigkeiten, die heute erforderlich sind, um die irdische Heißzeit noch zu verhindern. Es ist vielmehr eine klare Rahmensetzung um das „business as usual“ zur Stützung der fossilen Wirtschaft unter Missachtung der Klimaschutznotwendigkeiten fortzuführen.
„Klimapaket“ der GroKo ein Zeugnis kompletten Versagens