Schockstarre im BMWi?

Die weltweit erste umfassende Energie-Roadmap zeigt, dass staatliche Maßnahmen zur raschen Förderung sauberer Energie und zur Reduzierung des Verbrauchs fossiler Brennstoffe Millionen von Arbeitsplätzen schaffen, das Wirtschaftswachstum ankurbeln und den Netto-Nullpunkt der CO2-Emissionen in Reichweite halten können.
Schockstarre im BMWi?

Onlinekonferenz

Einladung Liebe Streiter für Klimagerechtigkeit und gemeinnützige Energieversorgung, im Zusammenhang mit einer Petition an den Petitionsausschuss des deutschen Bundestags lade ich zu einer Unterstützerkonferenz am Freitag, dem 23. April 2023, 17.00 bis 19.00 Uhr ein. Eintrittsdaten: https://us02web.zoom.us/j/81349523457?pwd=TExUNWptVmF1RHhVSDFJUVB6VEVFQT09 Meeting-ID: 813 4952 3457 Kenncode: 656367 Schnelleinwahl mobil: +496971049922,,81349523457#,,,,*656367# Deutschland Zielstellung Die Konferenz soll der Erläuterung und Debatte…
Onlinekonferenz

Das Märchen vom grünen Wachstum

Wie können wir auf einer wesentlich schmaleren materiellen Ressourcenbasis eine solidarische Gesellschaft aufbauen? Die illusionären Heilsversprechen einer grünen Technik sind durch ein neues Paradigma zu setzen: Rückkehr zum menschlichen Maß.
Das Märchen vom grünen Wachstum

Atomkraft – nicht umwelt- und sozialverträglich

Foto des AKW Emsland

EU-weite, wissenschaftlich fundierte Regeln sollen klären, welche wirtschaftlichen Tätigkeiten als ökologisch nachhaltig zu bewerten sind und welche nicht. Kernenergie ist jedenfalls nicht als ökologisch nachhaltig zu bewerten, zeigt eine österreichische Studie.
„AKW Emsland“ von Smial, Wikipedia (Liz.: GDFL)
Atomkraft – nicht umwelt- und sozialverträglich