Bürgerbeteiligung bei solaren Investitionen auf öffentlichen Gebäuden

Die Evangelische Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Aachen und der Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. laden im Rahmen der gemeinsamen Reihe „Mittwochswerkstatt Zukunft gestalten“ zu einer Vortrags- und Diskussionsveranstaltung zum Thema Bürgerbeteiligung an solare Investitionen auf öffentlichen Gebäuden ein.
Bürgerbeteiligung bei solaren Investitionen auf öffentlichen Gebäuden

Leben mit der Energiewende

Solar-Fachwerkhaus

20 Jahre haben die Bür­ger/in­nen pri­vate Photo­vol­taik­anla­gen auf die Dächer und später Strom­spei­cher in die Kel­ler gebaut. Die Men­schen pro­du­zie­ren selber preis­werte Ener­gie und ver­brau­chen diese selbst. Das spart viel Geld! Und man ist vor stei­gen­den Ener­gie­kosten für Strom, Wärme und Mobi­li­tät sicher. Damit soll jetzt Schluss sein, for­dern die Bun­des­netz­agentur und die alte Energie-Industrie.
Leben mit der Energiewende

Quartierstrom

Projekt "Quartierstrom"

Ein Jahr lang han­delten in Walen­stadt 37 Haus­halte Solar­strom in einem lokalen Strom­markt basie­rend auf einer Block­chain. Die Betei­lig­ten ziehen aus dem welt­weiten Pionier­projekt eine positive Bilanz. Eigen­ver­brauch und Eigen­ver­sorgung stiegen, wie erwartet. Die Teilnehmenden nahmen aktiv am Strommarkt teil, zeigten sich aber kaum bereit, mehr für den lokalen Strom zu berappen.
Quartierstrom

Europäischer Bürgerenergie-Konvent 2020

Kongressflyer

Die euro­pä­ische Politik hat der Bür­ger­ener­gie mit ihrer Erneu­er­bare-Ener­gie-Richt­linie in ganz Europa neue Chancen eröffnet. Euro­päi­scher Bürger­ener­gie-Kon­vent 2020 in Frank­furt am Main erörtert die neuen Mög­lich­keiten, die gesetz­lichen Umset­zun­gen in den EU-Mit­glied­staaten und Koope­rations-Möglich­keiten.
Europäischer Bürgerenergie-Konvent 2020