Bauwerkintegrierte Photovoltaik

Energiewende Termine

Veranstaltung der Deutschen Gesellschaft für Solarenergige (DGS)

Um die Klimaziele zu erreichen, spielt der Ausbau von Solarenergie vor allem im urbanen Raum eine Schlüsselrolle. Auch deshalb wurde bereits in vielen Städten – unter anderen auch in Berlin – eine Solarpflicht für Neubauten und teilweise für Bestandsgebäude bei wesentlichen Umbauten des Daches beschlossen. Aufdachanlagen sind jedoch nicht die einzige Möglichkeit der Solarstromerzeugung. Auch Fassaden können mit Photovoltaik (PV) aktiviert werden und Solardachziegel sind eine optisch-ansprechende Alternative zu herkömmlichen PV-Anlagen. Bauwerksintegrierte Photovoltaik (BIPV) bietet nicht nur neue Gestaltungsmöglichkeiten für die Errichtung von klimaneutralen Gebäuden, sondern auch die Chance auch im Bestand neue Potentiale zu erschließen und dabei die hohe Akzeptanz von PV bei verstärktem Ausbau zu erhalten.

weitere Informationen, Programm und Anmeldeformular

https://www.solarwende-berlin.de/veranstaltung/bauwerkintegrierte-photovoltaik-bipv-solar-aktive-flaechen-fuer-nachhaltige-wohnbaukonzepte

1 Gedanke zu „Bauwerkintegrierte Photovoltaik“

  1. Vielen Dank für eure Mitteilung.
    Photovoltaik muss so billig gemacht werden , dass jeder Haushalt sich diese leisten kann mit enormen staatlichen Fördermitteln.
    Die Batterie muss umweltfreundlich und wartungsfrei sein. Dieses ist die Salzbatterie

Kommentare sind geschlossen.