Hungerstreik der letzten Generation

Plakat: "Hungerstreik der letzten Generation" mit dem Text "Der Generationenvertrag ist gebrochen. Die Verantwortlichen lassen uns im Stich. Sie bringen uns um. Sie geben dem Tod die Hand, anstatt die geliehene Erde an ihre Kinder zu vererben."

Du bist angesichts des Klimakollaps verzweifelt und willst mehr tun? Siehst, wie politisch alles nichts wird und nichts bringt und willst einen Schritt weiter gehen, es endlich ernst meinen und die Gesellschaft wachrütteln? …
Hungerstreik der letzten Generation

Zentralafrika brennt

Karte Zentralafrikas mit Bränden
Brände in Zentralafrika 2021 (Quelle: https://gwis.jrc.ec.europa.eu/apps/gwis_current_situation/index.html; abgerufen: 23.8.21)

Durch Buschholzimport würde ein Verursacher des Klimaproblems (=Deutschland) sein Energieversorgungsproblem teilweise auf Kosten des Entwicklungslandes Namibia lösen – und das auch noch als klimafreundlichen Beitrag zur Entwicklungshilfe verkaufen.
Zentralafrika brennt

ISIpedia

Wir alle sind Entscheidungsträger beim Erhalt eines erträglichen Klimas, und unsere Entscheidungen sollten idealerweise auf den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhen. Deshalb wurde das Online-Portal ISIpedia gestartet, in dem Wissenschaftler ihre Studien erklären und globale Ergebnisse auf Länderebene herunterbrechen.
ISIpedia

Erderhitzung: bis zu 18% Einbruch der Weltwirtschaft

Eine Stresstest-Analyse des Swiss Re Institute ergibt erwartete Auswirkungen auf das globale BIP bis 2050 unter verschiedenen Szenarien im Vergleich zu einer Welt ohne Klimawandel: -18 %, wenn keine Maßnahmen zur Minderung ergriffen werden (3,2 °C Anstieg); -14 %, wenn einige mildernde Maßnahmen ergriffen werden (Anstieg um 2,6 °C); -11 %, wenn weitere Maßnahmen zur Abschwächung ergriffen werden (2 °C Anstieg); -4%, wenn die Ziele des Pariser Abkommens erreicht werden (unter 2 °C Anstieg)
Erderhitzung: bis zu 18% Einbruch der Weltwirtschaft

Risiko-Analyse von Klima-Domino-Effekten

Schema der Wechselwirkungen
Wechselwirkungen zwischen Klimakippelementen und ihre Rolle in Kippkaskaden. Der grönländische Eisschild, der westantarktische Eisschild, die atlantische Meridional Overturning Circulation (AMOC) und der Amazonas-Regenwald werden zusammen mit ihren Hauptinteraktionen dargestellt.

Es steht zu viel auf dem Spiel, um darauf zu setzen, dass sich die Unsicherheiten zum Guten wenden. Darum ist eine rasche Reduzierung der Treibhausgasemissionen aus Sicht des Vorsorgeprinzips dringend notwendig, um das Risiko, Kipppunkte im Klimasystem zu überschreiten, und Domino-Effekte auszulösen, zu begrenzen.
Risiko-Analyse von Klima-Domino-Effekten