Hungerstreik der letzten Generation

Plakat: "Hungerstreik der letzten Generation" mit dem Text "Der Generationenvertrag ist gebrochen. Die Verantwortlichen lassen uns im Stich. Sie bringen uns um. Sie geben dem Tod die Hand, anstatt die geliehene Erde an ihre Kinder zu vererben."

Du bist angesichts des Klimakollaps verzweifelt und willst mehr tun? Siehst, wie politisch alles nichts wird und nichts bringt und willst einen Schritt weiter gehen, es endlich ernst meinen und die Gesellschaft wachrütteln? …
Hungerstreik der letzten Generation

16.10.2019: Welternährungstag

Die Menschenrechtsorganisation FIAN Deutschland weist anlässlich des Welternährungstags am 16. Oktober darauf hin, dass die Zahl der an „mittlerer oder schwerer Ernährungsunsicherheit“ leidenden Menschen – weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit – in nur vier Jahren um 317 Millionen auf nun über zwei Milliarden Personen gestiegen ist.
16.10.2019: Welternährungstag

Die Agrarwende ist überlebenswichtig

Dieses Jahr wird entschieden, welche Agrarpolitik in der EU in den nächsten fünf Jahren umgesetzt wird. Wir brauchen nachhaltige Erträge, die die Ernährung sichern, aber gleichzeitig das Klima und die Umwelt schützen. Dies ist letztlich nur möglich, wenn es eine Abkehr von der Exportorientierung der Land- und Ernährungswirtschaft und dem kapitalistischen Wachstumszwang gibt.
Die Agrarwende ist überlebenswichtig

Natur ist nicht patentierbar

Pressemitteilung von Kirsten Tackmann, 7. Juni 2017 „Die Position der LINKEN bleibt klar: Biopatente gehören europa- und weltweit verboten. Konventionelle Züchtungsmethoden nutzen die natürliche Vielfalt. Ihre Ergebnisse sind deshalb keine patentierbare Erfindung, sondern eine Entdeckung, die zur Umsetzung des Rechts auf Nahrung für alle zugänglich sein muss. Die Praxis der Patenterteilung durch das Europäischen Patentamt…
Natur ist nicht patentierbar

Klage gegen den Bebauungsplan für geplantes Kohlekraftwerk in Stade

Pressemeitteilung des BUND Niedersachsen (klick) Stade, 29.10.2015 Der BUND Landesverband Niedersachsen (klick) (als Klageführer), Greenpeace Hamburg, NABU, Arbeitsgemeinschaft Umweltplanung Niederelbe e. V. (AUN) sowie die Bürgerinitiativen Stade-Altes Land und Haseldorfer Marsch reichen heute eine Normenkontrollklage gegen den Bebauungsplan Nr. 603 „Industriekraftwerk Stade“ der Stadt Stade ein. Auf einer Pressekonferenz in der Hansestadt informiert das Bündnis…
Klage gegen den Bebauungsplan für geplantes Kohlekraftwerk in Stade

Beiträge zur Umweltpolitik – Heft 7

Die Agro-Gentechnik – zur Zukunft der gentechnikfreien Land- und Lebensmittelwirtschaft Redaktionsschluss: Juni 2013 überarbeitete Neuauflage von Heft 2005/1 Autoren: Christian Rehmer, Anneka Cooke 105 Seiten Die beiden Autor_innen Anneka Cooke und Christian Rehmer beschreiben die Chancen und Risiken transgener Pflanzen und Tiere. Die agrarpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion DIE LINKE, Dr. Kirsten Tackmann, betont in ihrem…
Beiträge zur Umweltpolitik – Heft 7

Peak Oil – wie widerstandsfähig ist die Gesellschaft, wenn das Öl zu Ende geht?

„Resilienz Österreich [1]“ Peak-Oil-Resilienz = Sozialkapital & Infrastruktur Das vom Österreichischen Klima- und Energiefonds (KLIEN) der Österreichischen Bundesregierung geförderte Forschungsprojekt „Resilienz Österreich“ untersucht, wie krisenfest die österreichischen Regionen angesichts mittelfristig rückläufiger Erdölförderung (Peak Oil) sind. Erste Projektergebnisse sind nun verfügbar auf der Website http://www.umweltbuero-klagenfurt.at/resilienz/ Peak Oil ist möglicherweise bereits überschritten. Die Erdölknappheit nach diesem Gipfelpunkt…
Peak Oil – wie widerstandsfähig ist die Gesellschaft, wenn das Öl zu Ende geht?