„Arbeit gegen Natur? Marx und die ökologische Frage

Karl Marx‘ Überzeugung, dass es im Rahmen der gesellschaftlichen Entwicklung zu einem Fortschreiten der Produktivkräfte kommen werde, hat das Denken der Arbeiter*innenbewegung intensiv geprägt. Viele Jahrzehnte wurden Arbeit und Umweltschutz als Gegensätze verstanden.
„Arbeit gegen Natur? Marx und die ökologische Frage

Tarantel Nr. 73 (6/2016)

36 Seiten, 5 Abbildungen Redaktionsschluss: 15.5.2016 Link zur Ausgabe als PDF-Datei 0,6 MB (klick) Link zur Ausgabe als epub-Datei – zip-komprimiert 0,4 MB (klick)   Inhalt Seite Editorial 2 In eigener Sache Zur Arbeit der Plattform seit dem Bundestreffen 2015 in Wittenberg 3 Bericht vom Bundesparteitag 2016 4 Aus den Ländern Leila – was soll…
Tarantel Nr. 73 (6/2016)

Goethe und Marx

‒ oft verdreht und auch darin verwandt Ihnen gemeinsam ist, dass gerade ihre Anhänger ihnen das schwer Erarbeitete meist verdreht haben. Allzu viele Marxisten machten aus Marx` Kritik des Kapitalismus, wie er zu seiner Zeit in Westeuropa und Nordamerika existierte, eine ewig gültige Theorie der Geschichte, und die Dichtungsbeflissenen sahen in Goethe einen großen Poeten,…
Goethe und Marx

Tarantel Nr. 71 (12/2015)

32 Seiten, 11 Abbildungen Redaktionsschluss: 15.11.2015 Link zur Ausgabe (klick) (PDF-Datei 2 MB) Link zur Ausgabe (klick) (epub-Datei – zip-komprimiert 2,2 MB) Inhaltsverzeichnis Editorial 2 In eigener Sache 3 Bericht vom Koordinierungsrat 3 „Kapital zerstört Mensch und Natur“ – Tagungsbericht 4 International 8 Globale Fragen (an den Wirtschaftswissenschaftler Dietmar Bartsch) 8 Wer sind die Bösen und woran…
Tarantel Nr. 71 (12/2015)

Energiesteuer und Energiegeld zur Integration von Langzeitarbeitslosen und Flüchtlingen in das Wirtschaftssystem

Hinweis auf einen interessanten Artikel des sfv: https://www.sfv.de/artikel/aachen_-_vortrag_energiesteuer_und_bedingungsloses_energiegeld_fuer_alle_zum_aus-1 Hier wird gezeigt, wie die sozialen Probleme schon im kapitalistischen Wirtschaftssystem durch staatliche Lenkungsmaßnahmen gemildert werden könn(t)en. Dass es dabei – wie immer – Verlierer und Gewinner gibt, ist klar. Sicher ist daher auch der Widerstand, zumindest der Großunternehmen in der Grundstoffindustrie und der Energiewirtschaft. Es hat…
Energiesteuer und Energiegeld zur Integration von Langzeitarbeitslosen und Flüchtlingen in das Wirtschaftssystem

Beiträge zur Umweltpolitik – Heft 25

Produktivkräfte für eine ökosoziale Gesellschaft 96 Seiten Redaktionsschluss: Oktober 2015 Autor: Götz Brandt Download als pdf (hier klicken)  Aus dem Vorwort Technikglauben ist heute Staatsdoktrin. Der Mythos von der technischen Beherrschbarkeit der Welt wird weltweit, vor allem in den Industriestaaten, nicht angezweifelt. Alle Menschheitsprobleme würden sich durch technische Entwicklungen lösen lassen, ist die Auffassung der…
Beiträge zur Umweltpolitik – Heft 25