Privatflugzeuge, Villen und Superyachten

„Lady Christine“ – mit nur 68m als Beiboot für Abramowitschs „Eclipse“ geeignet; Foto by travis_warren123 is licensed with CC BY-NC 2.0.

Weltweit beträgt der jährliche CO2-Fußabdruck etwa 5 Tonnen pro Person. Im Gegensatz dazu emittierten Milliardäre einer untersuchten Stichprobe 2018 durchschnittlich etwa 8.190 Tonnen CO2. Einige produzierten jedoch noch mehr als das Doppelte.
Privatflugzeuge, Villen und Superyachten

Kettenreaktion

Das Wissensmagazin scinexx.de berichtet über einen Artikel im Fachmagazin „Geophysical Research Letters“[1], in dem über die Freisetzung großer Mengen Methan im Pazifik berichtet wird. Bereits im August hatte nature über Methanfreisetzungen im Atlantik berichtet [2]. Am Meeresboden lagern große Mengen Methanhydrat, das bei dem hohen Druck ab 500m Tiefe und niedrigen Temperaturen stabil ist. In…
Kettenreaktion

Online-Aktion für generelles Fracking-Verbot

6.3.2013 Das Umweltinstitut München hat eine Online-Aktion zum generellen Verbot von Fracking gestartet. Dort heißt es: Wir fordern ein generelles Fracking-Verbot! Fracking erlauben, Erneuerbare ausbremsen – sieht so die Energiewende der Bundesregierung aus? Anstatt den Ausbau der erneuerbaren Energieversorgung voranzutreiben, öffnet die Regierung der unkonventionellen Gasförderung Tür und Tor. Doch diese birgt unberechenbare Risiken: Durch…
Online-Aktion für generelles Fracking-Verbot

Globale Erwärmung durch Fracking

Der Umwelt-Journalist Stephen Leahy schreibt in seinem Blog, dass die Methanmenge, die beim Fracking entweicht, viel größer ist, als bei der konventionellen Erdgasförderung. Da Methan eine deutlich höhere Klimawirksamkeit besitzt, als CO2, kann Schiefergas (Erdgas, das mittels Fracking gewonnen wird) keine Brückentechnologie hin zu erneuerbaren Energien sein. „Eine Studie1 der Nationalen Behörde für Ozeane und…
Globale Erwärmung durch Fracking

Klimakiller Bauschaum

Eine Studie im Auftrag der EU-Kommission hat nachgewiesen, dass Bauschaum, Kühlmittel und Klimaanlagen in Zukunft die Hauptquellen der Ozon zerstörenden Substanzen und weiterer Treibhausgase  sein können. Insgesamt wurden 456 politische Maßnahmen zur Reduzierung von Ozon zerstörenden Substanzen und weiterer Treibhausgase analysiert. Außerdem wurden ihre Quellen untersucht. Bauschäume sind die größten Quellen der Ozon zerstörenden Substanzen, die darüber hinaus…
Klimakiller Bauschaum