Ich fahre ein Öko-Auto …

Ich fahre ein Öko-Auto und Zitronenfalter falten Zitronen. Wer das glaubt, sollte sich von Martin Klempnow erklären lassen, was ökologische Mobilität (nicht) ist.

Was Berlin kann, das kann NRW schon lange

Was Berlin kann, das kann NRW schon lange: Kostenloser ÖPNV! Das Berliner Modell soll deutschlandweit zunächst für Menschen ohne Einkommen gelten und dann Schritt für Schritt für alle.

Blockade

Die Aktivist*innen fordern den sofortigen, flächendeckenden Ausbau des klimafreundlichen und kostenlosen öffentlichen Personen Nahverkehrs (ÖPNV).

„Endlich Beton“

„Endlich Beton“ betitelte die „Volksstimme“ (VS) in ihrer Salzwedeler Ausgabe gestern den Hauptartikel auf Seite 2 – wie ein Verdurstender, der endlich das rettende Nass gefunden hat. Wer aber braucht Beton zum Überleben?? Laut jüngster Botschaft des Weltklimarates brauchen wir hierzu Wälder, nicht Beton.

„Zukunft der AutoMobilität“

Für die Fraktion DIE LINKE. im Bundestag ist klar: Die Erhitzung des Weltklimas erfordert einen Umbau des Verkehrssystems. Gleichzeitig stehen wir im Wandel an der Seite der Beschäftigten.

Naturausbeutung durch Elektroautos

Der CO2-Ausstoß der batterieelektrischen Autos liegt beim heutigen Energiemix Deutschlands und unter Berücksichtigung des Energieaufwands bei der Batterieproduktion nur im günstigsten Fall auf einem mit dem Dieselmotor vergleichbaren Wert – die gegenteilige Meinung vertritt Prof. Quaschning.

Städte in NRW leiden unter SUV-Boom

Zur Diskussion über den Umgang mit Geländewagen warnt die Landes­sprecherin der Linken in NRW, Inge Höger, vor den gesund­heit­lichen Risiken der Schad­stoffe. Viele Städte in NRW sind besonders stark belastet. Düsseldorf ist laut Rheinischer Post die Stadt mit den meisten SUVs in Deutsch­land und zugleich mit den höchsten Schadstoff­werten belastet. „In 25 nordrhein-westfälischen Städten wurden […]

IAA in Frankfurt

Der von der Automobilindustrie forcierte motorisierte Individualverkehr trägt maßgeblich zur Erderhitzung, Ressourcenverschwendung, Luftverpestung, Zerschneidung von Lebensräumen, Straßenlärm bei. Der überhand nehmende Lobbyismus untergräbt die Demokratie.

Tempolimit jetzt!

Ein ganz einfacher Weg, schon morgen den CO2-Ausstoß in Deutschland zu senken, ist ein Tempolimit. Und das beste: Es kostet uns keinen Cent.

Tempolimit auf Autobahnen

Leider kommt die Petition zum Tempolimit nur etwas zu langsam voran. Deshalb nochmal die dringende Bitte um Beteiligung und Weiterleitung.

keine Elektrofahrzeuge auf Gehwege!

Hersteller bezeichnen Elektrofahrzeuge ohne Lenkstange als „Spielzeuge“, doch Motorspielzeuge mit dreifacher Fußgängergeschwindigkeit gehören nicht auf Gehwege.

Der Eid des Hippokrates

Ca. 100 „Experten“ bestreiten u.a., dass eine „Feinstaub-Erkrankung der Lunge überhaupt existiert“.

Inlandsflüge – eine Einladung

Flüge, insbesondere Inlandsflüge gehören zu den am klimaschädlichsten Arten der Mobilität überhaupt. Aber sie sind ja sooo schön billig: „unter den Fahrpreisen der Deutschen Bahn“. Geiz ist eben geil – auch bei DER LINKEN.

Kongress zum Stadtverkehr von morgen

„Mensch und Stadt in Bewegung“ ist das Motto des 22. Umwelt- und Verkehrskongresses BUVKO 2019. Wie kann effizienter, umweltschonender Stadtverkehr von morgen aussehen? Über Fuß-, Rad- und öffentlichen Verkehr, Logistik und Luftqualität, Partizipation und Schulweg-Sicherheit werden 350 Teilnehmer*innen beraten.

Statt friedlichem Wald bald „Start frei“ für Billigflieger!

Hilfe, die Billigflieger kommen! Der Frankfurter Flughafen baut, damit Ryanair und Co. noch mehr Fluggäste transportieren können. Der Bau von Terminal 3 ist bereits im Gange, ab 2021 sollen hier Jets abgefertigt werden. Ein Protestcamp von Umweltschützern wurde am Dienstag (6.11.18) geräumt. Die Polizei rückte dazu mit Dutzenden Einsatzfahrzeugen und einem Räumpanzer an. Die Motorsägen […]

Nicht „nur“ Berlin kann Tallin folgen

… und den ÖPNV-Nulltarif einführen. Diskussion mit Allan Alaküla, Leiter des EU-Büros von Tallinn eine Veranstaltung der Rosa-Luxemburg-Stiftung (https://www.rosalux.de) Veranstaltungsort Kreuzberg-Museum Adalbertstr. 95A 10999 Berlin Zeit 17.11.2018, 10:30 – 12:30 Uhr (klick zur Karte) Einwohnerinnen und Einwohner von Tallinn können seit 2013 den ÖPNV unentgeltlich nutzen, 2018 wurde der Nulltarif im ÖPNV-Busverkehr Estlands Praxis. Wie […]

So grün war Hessen noch nie?

Statt Kämpfer für Verkehrswende und Klimaschutz bleiben Tarek Al-Wazir und Priska Hinz eher Straßenbegleitgrün Der Bundesländerindex Mobilität & Umwelt 2018/19, der diese Woche vorgestellt wurde, stellt Hessen ein durchwachsenes Zeugnis aus.

Protestaktion gegen A100-Ausbau (Berlin)

Liebe Aktive gegen den A100-Ausbau, die Transparente sind fertig, Pflanzen organisiert…. nun brauchen wir nur noch Dich, um am Sonntag 14.10.2018 um 15:00 Uhr gemeinsam die Kreuzung am S-Bahnhof Treptower Park aus Protest gegen den A100-Ausbau zu blockieren und in eine grüne Oase zu verwandeln. Hier alle Angaben zur Protestaktion „Kein Weiterbau der Autobahn durch […]

Tarantel Nr. 82 (9/2018)

  Schwerpunkt: Verkehr 32 Seiten, 11 Abbildungen Redaktionsschluss: 15.8.2018 Link zur Ausgabe als PDF-Datei – 936 kB (klick) Link zur Ausgabe als epub-Datei – 2,9MB (klick) Inhaltsverzeichnis Editorial 2 In eigener Sache 3 Schreiben der Ökologischen Plattform an Arbeitsgemeinschaften und Zusammenschlüsse DER LINKEN 3 Soziale Bewegung? politische Grundströmung? Parteiflügel? Netzwerk? Arbeitsgemeinschaft? Welcher Weg nützt der […]

T82

Inhaltsverzeichnis Editorial In eigener Sache Schreiben der Ökologischen Plattform an Arbeitsgemeinschaften und Zusammenschlüsse DER LINKEN Soziale Bewegung? politische Grundströmung? Parteiflügel? Netzwerk? Arbeitsgemeinschaft? Welcher Weg nützt der Ökologischen Plattform? LINKE vs. Ökologie? Aus den Ländern Stuttgart laufd nai! – Eine Vision für unsere Stadt Mobilität: Verkehrs-Hauptachsen in Brandenburg Klimaproteste im Leipziger Land Solidarisch leben und wirtschaften […]

DGB muss sich zum Klimaschutz bekennen!

Campact-Aufruf: An den Bundeskongress und den Bundesvorstand des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) „Als Gewerkschafter/innen sehen wir Arbeitsplätze und Klimaschutz nicht als Gegensatz. Klimaschutz und Energiewende schaffen eine zukunftsfähige, moderne Industrie. Deshalb fordern wir den DGB dazu auf: Bekennt euch klar zu den Klimazielen!…“ Weiter lesen und unterzeichnen: https://weact.campact.de/petitions/dgb-muss-sich-zum-klimaschutz-bekennen

Netzwerk Ökosozialismus

Erstes bundesweites Treffen am Samstag, 20. Januar 2018, 11.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr in Club Voltaire, Kleine Hochstraße 5, Frankfurt a. M. Wir laden alle Interessierten herzlich zu unserem ersten Treffen im Neuen Jahr ein! Wir wollen dabei unsere inhaltliche Arbeit und unsere Aktivitäten für das Jahr 2018 beraten und planen. Dabei sind die […]

Beiträge zur Umweltpolitik – Heft 1 – Neuauflage

„Seifenkiste mit Porschesound“ – Zukunft der individuellen Mobilität?   97 Seiten Autor: Götz Brandt 4., überarbeitete und aktualisierte Aufl. Heft 1, Juni 2017 (1. Aufl. unter dem Titel „Grünes Auto“ oder „Solarauto“?, Dezember 2007) Hrsg.: Ökologische Plattform bei der Partei DIE LINKE Download als PDF-Datei (518 kB) Inhaltsverzeichnis Vorwort zur 1. Auflage (2007) 5 Vorwort […]

Die Klimafrage im Kanzlerduell

Liebe Grüne Linke! Dass die entscheidende Zukunftsfrage, der Klimaschutz, im Kanzlerduell kein Thema war, haben bereits Grüne und Linke kritisiert. – (Hoffentlich verbindet es – insbesondere auch die Linke – dort, wo sie Regierungsverantwortung mitträgt, z.B. in Brandenburg, auch mit den entsprechenden Handlungen!) Der Geschäftsführer des Solarfördervereins (sfv), Wolf von Fabeck, hat folgende Pressemitteilung herausgegeben: […]

Kompatibel für eine große Koalition

Interviews der „ADAC Motorwelt“ (09/17) mit Angela Merkel und Martin Schulz zur Mobilität (Kurzfassung der Aussagen) Problem Merkel Schulz Emissionsgrenzwerte Künftig Grenzwertvorgaben nach realen Emissionen während der Fahrt, bessere Testverfahren, Stichproben im Verkehr Europaweite Grenzwerte notwendig Ergebnisse des Dieselgipfels Umtauschprämien sind richtig. Umtauschprämien sind richtig, aber keine Staffelung nach Modellgröße. Musterfeststellungsklage SPD-Vorschläge nicht ausgereift, prüfen […]

Dieselabgase – Krankheit & Tod auf leisen Sohlen

CDU/AfD/FDP treten Gesundheit mit Füßen Die Berliner Umwelt- und Verkehrssenatorin Günther macht bisher einen guten Job. Im Dschungel der Interessengruppen und im Dickicht vieler zahnloser Rechtsvorschriften kämpft sie wacker für eine Verkehrswende. Es geht ums Ganze: nämlich eine Verkehrswende, die uns längerfristig von Dreck und Lärm des Autoverkehrs befreit und in eine mobile Zukunft mit […]

Fehmarnbelt-Querung

Nächste Erörterungsrunde in Lübeck – Schwachstellen am Fehmarnbelt NABU-PRESSEMITTEILUNG | NR 72/17 | 26. JUNI 2017 Am 27. Juni 2017 startet in Lübeck die nächste Erörterungsrunde zur geplanten festen Fehmarnbeltquerung. Nötig geworden ist der zweite Aufschlag, weil über 12.000 teils umfangreiche Einwendungen mit gewichtigen Argumenten gegen das Groß-Projekt die Planfeststellungsbehörde zwangen, erneut wesentliche offene Fragen […]

Bundesfernstraßen-Gesetz mit Zustimmung DER LINKEN Landesregierungen?

Korrektur, 1.6.2017 Vieles deutet darauf hin, dass die 3 Länderregierungen mit Beteiligung der LINKEN am kommenden Freitag für die Änderung des Bundesfernstraßengesetzes stimmen könnten. Das Gesetz  hat Vor- und Nachteile: Es schafft für den Bund die Möglichkeit, sich im verfassungsrechtlich vorgegebenen Rahmen finanziell am Bau von Radschnellwegen in fremder Baulast der Länder, Gemeinden und Gemeindeverbände […]

Stickoxid-Belastung durch Diesel-Pkw noch höher als gedacht

Auch Euro-6-Diesel stoßen sechs Mal mehr Stickstoffoxide aus als erlaubt Diesel-PKW überschreiten die Euro-Grenzwerte für Stickstoffdioxid (NOx) auf der Straße noch deutlich stärker als bislang angenommen. Ging man für das Jahr 2016 bislang von 575 mg NOx/km aus, liegt nun die Diesel-Pkw-Flotte in Deutschland bei durchschnittlich 767 mg NOx/km. Das ergaben neue Berechnungen für das […]

5,3% Wachstum

Mit dieser Geschwindigkeit beschleunigen „die Deutschen“ im Durchschnitt die Selbstzerstörung der Menschheit. „Am 24. April hat die deutsche Bevölkerung rechnerisch die gesamte Menge an natürlichen Ressourcen verbraucht, die ihr an Biokapazität im Jahr 2017 zusteht.“ (Quelle: https://germanwatch.org/overshoot) 2016 haben wir (Menschen in Deutschland) noch 119 Tage – bis zum 29. April – gebraucht, um die […]