25.000 protestieren zur IAA für eine echte Mobilitätswende

Foto mit Banner des Bündnisses Mobilitätswende jetzt!

Die Menschen wollen eine andere Verkehrspolitik, konsequenten Klimaschutz im Verkehr und gute Alternativen zum eigenen Auto. Und sie fallen nicht auf die grünen Blinkmanöver der Automobilindustrie herein.
25.000 protestieren zur IAA für eine echte Mobilitätswende

Attac kritisiert rechtsstaatsfreie Zone bei IAA-Protesten in München

Wir fordern die Polizei, die Stadt München und das bayerische Innenministerium dringend auf, rechtsstaatliche Standards einzuhalten und den Grundsatz der Verhältnismäßigkeit zu beachten. Das Grundrecht auf Protest ist zentral für eine funktionierende Demokratie.
Attac kritisiert rechtsstaatsfreie Zone bei IAA-Protesten in München

Räumung und Abriss von Baumhäusern im Hambacher Forst im Jahr 2018 war rechtswidrig

Die von der Stadt Kerpen im Herbst 2018 auf Weisung des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW durchgeführte Räumung und Beseitigung von Baumhäusern und anderen Anlagen im Hambacher Forst war rechtswidrig.
Räumung und Abriss von Baumhäusern im Hambacher Forst im Jahr 2018 war rechtswidrig

11. September: Radsternfahrt und Großdemonstration anlässlich der IAA

Unter dem Motto #aussteigen demonstriert am 11. September 2021 in München ein breites Aktionsbündnis gegen grüne Täuschungsmanöver der Automobilindustrie und für eine echte Mobilitätswende.
11. September: Radsternfahrt und Großdemonstration anlässlich der IAA