Ökosozialismus oder Barbarei –

Wir wollen eine Partei, die unmissverständlich und auch nach außen die ökologischen und physikalischen Gesetze des Planeten beachtet, die ihre sozialökologische Politik daran ausrichtet und die klimapolitischen Fakten verinnerlicht. Die Natur verhandelt nicht und sie wartet nicht, bis wir uns ausgetrödelt haben.
Ökosozialismus oder Barbarei –

Solidarität ist unteilbar: Für eine konsequente linke Ökologiepolitik

DIE LINKE ist sich dessen bewusst, dass ökologische Nachhaltigkeit letztlich innerhalb des wachstumsgetriebenen Kapitalismus nicht realisierbar ist. Dennoch kommt es darauf an, bereits jetzt, mit den jetzt zur Verfügung stehenden politischen Instrumenten, entschiedene Maßnahmen in die Wege zu leiten, wenn wir uns überhaupt noch einen politischen Gestaltungsspielraum bewahren wollen.
Solidarität ist unteilbar: Für eine konsequente linke Ökologiepolitik

Idee des Ökosozialismus im Zeitalter der globalen ökologischen Krise

von Kohei Saito (Osaka City University) Dieser Text gehört zum Schwerpunkt Wirtschaft und Gesellschaft der Tarantel 83, fand darin jedoch leider keinen Platz mehr. Der Juni 2018 war nach dem Juni 2016 und 2017 der dritte mit Hitzerekorden. Dies heißt, dass wir gegenwärtig auf der seit 120.000 Jahren heißesten Erde leben. Mit der stets wachsenden Emission…
Idee des Ökosozialismus im Zeitalter der globalen ökologischen Krise